Spornitz: Trike geriet auf Festplatz außer Kontrolle-Zwei Verletzte

von
02. Mai 2019, 12:30 Uhr

Durch ein außer Kontrolle geratenes Trike (dreirädriges Motorrad) sind am Mittwoch in Spornitz zwei Personen leicht verletzt worden. Zudem entstanden Sachschäden in Höhe von über 12.000 Euro. Der 56-jährige Fahrer der Maschine hatte das Trike gegen Mittag auf einer Festwiese einparken wollen und war dabei gegen einen parkenden PKW geprallt. Der Trike- Fahrer legte daraufhin den Rückwärtsgang seiner Maschine ein und rammte kurz darauf einen weiteren PKW. Das Trike geriet anschließend außer Kontrolle, erfasste zwei Verkaufstische und einen weiteren parkenden Wagen.

Eine Besucherin bemerkte die bedrohliche Situation durch das zufahrende Trike und zog eine zweite Frau zur Seite. Beide Frauen stürzten, wobei sich einer der beiden Besucherinnen leicht verletzte. Auch der 56-jährige Fahrer der Unglücksmaschine erlitt leicht Verletzungen. Im Ergebnis wurden drei parkende PKW und zwei Verkaufsstände beschädigt. Am Trike entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache. Noch ist unklar, warum das Fahrzeug plötzlich außer Kontrolle geriet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen