Heißer Draht : Spielplatz vier Wochen ohne Geräte

Nina (11) berichtet, wo einst die Spielgeräte standen. Klaus Sauerbaum, Hans-Jürgen Klüber und Wolfgang Raeger sehen es kritisch, dass die  Geräte mehrere Wochen vor dem Neubau des Spielplatzes entfernt wurden.
Nina (11) berichtet, wo einst die Spielgeräte standen. Klaus Sauerbaum, Hans-Jürgen Klüber und Wolfgang Raeger sehen es kritisch, dass die Geräte mehrere Wochen vor dem Neubau des Spielplatzes entfernt wurden.

Am Rabensoll entsteht attraktiver Spielplatz / Warum wurden alte Geräte so früh abgebaut?

von
04. August 2014, 16:20 Uhr

Da war eine Wippe, dort eine Schaukel. Nina (11) zeigt, wo einst die Geräte am Spielplatz Am Rabensoll in Parchim standen. Gähnende Leere herrscht dort, wo in Kürze einer der attraktivsten Spielplätze von Parchim entstehen soll.

SVZ-Leser meldeten sich an unserem heißen Draht: Warum wurden die alten Spielgeräte bereits vor vier Wochen abgebaut? Darüber ärgert sich nicht nur Klaus Sauerbaum, Ninas Opa. Auch andere Großeltern vom Rabensoll schütteln mit dem Kopf. So Wolfgang Raeger und Hans-Jürgen Klüber. Sie haben in den Ferien regelmäßig ihre Enkelkinder zu Besuch und ausgerechnet in dieser Zeit gibt es im Sommer 2014 in ihrem Wohngebiet keine Spielgeräte.

SVZ befragte Karola Kimmen, Mitarbeiterin der Stadtverwaltung, zu dem Thema. Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen