Stadtentwicklung : SPD: Meinung der Bürger gefragt

Mit dem ISEK-Konzept werden die Grundlagen für die Stadtentwicklung gelegt.
Mit dem ISEK-Konzept werden die Grundlagen für die Stadtentwicklung gelegt.

Stadtvertreter befürchten übereilte Entscheidungen zu Stadtentwicklungskonzept / Sozialdemokraten für breite Diskussion

von
26. Januar 2015, 13:49 Uhr

Auf einer kurzfristig einberufenen gemeinsamen Ausschussitzung kam in der vergangenen Woche mit der Neuaufstellung eines Integrierten Stadtentwicklungskonzeptes (ISEK) für die Kreisstadt überraschend ein wichtiges Zukunftsthema auf den Tisch (wir berichteten). In den Jahren 2002 und 2006 hatten sich die Stadtvertreter bereits mit der grundlegenden Stadtentwicklung beschäftigt. Das federführende Ministerium für Wirtschaft, Bau und Tourismus in Schwerin hat Ende des vergangenen Jahres, eine Neuaufstellung bis spätestens Ende Februar 2015 abzuschließen. Das ISEK-Konzept 2015 ist dann Grundlage für Fördermittelanträge in den folgenden Jahren.

Parteiübergreifend gibt es Unmut über das übereilte Verfahren. Das stellten die Teilnehmer der öffentlichen gemeinsamen Ausschusssitzung klar.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen