zur Navigation springen

Weltgästeführertag : Spaziergang mit vier Stadtführern

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

In drei Gruppen führten Mitglieder des Heimatbundes kostenlos durch Parchim

von
erstellt am 22.Feb.2015 | 10:54 Uhr

Das milde Winterwetter lockte am Sonntagvormittag zu einem besonderen Spaziergang durch Parchim. Gleich in drei Gruppen führten Mitglieder des Heimatbundes durch die Stadt. Steffi Schröder, die  in ein   an das 13. Jahrhundert erinnerndes Gewand schlüpfte, zeigte das mittelalterliche Parchim.  Wolfgang Westphal in der Rolle des Parchimer Dichters Rudolf Tarnow führte an die Wirkungsstätten von  Persönlichkeiten der Stadt. Bärbel Rücker und Mark Riedel zeigten Parchim bei einer allgemeinen Stadtführung. Heimatbundvorsitzender  Mark Riedel wäre eigentlich wieder gern in seiner angestammten Rolle als Feldmarschall Helmut Graf Moltke aufgetreten. Doch die alte Uniform ist zu klein geworden. Eine Neuanschaffung scheiterte bislang am fehlenden Zuschuss der Stadt, erfuhr SVZ.

Alle Führungen am Sonntag waren aus  Anlass des 26. Weltgästeführertags kostenlos. Im Sommer organisieren die Heimatbundmitglieder wieder regelmäßige öffentliche Stadtführungen. Mehrere Mitglieder übernehmen das.

   Stadtrundgänge für Gruppen sind auf Bestellung über die Tourist-Information der Stadt Parchim möglich: Blutstraße 5; 19370 Parchim; Telefon 0 38 71-  71550; E-Mail: stadtinformation@parchim.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen