Parchim : Sogar in den Ferien im Einsatz

Das Jugendrotkreuz (JRK) des DRK-Kreisverbandes zeigt auch in den Winterferien Flagge: Vor kurzem sicherten Julia und Henriette Lubrich gemeinsam mit der stellvertretenden Leiterin des JRK-Kreisverbandes, Jutta Hastädt, wieder die Versorgung bei einem Blutspendetermin ab
Das Jugendrotkreuz (JRK) des DRK-Kreisverbandes zeigt auch in den Winterferien Flagge: Vor kurzem sicherten Julia und Henriette Lubrich gemeinsam mit der stellvertretenden Leiterin des JRK-Kreisverbandes, Jutta Hastädt, wieder die Versorgung bei einem Blutspendetermin ab

Jugendrotkreuzler beim DRK-Kreisverband unterstützen am Sonnabend die Ehrenamt-Messe in Parchim

von
14. Februar 2018, 21:00 Uhr

Jason Krüger aus Drenkow gehört am Sonnabend dieser Woche zu den Helfern auf der Ehrenamt-Messe in seiner Kreisstadt. Für den neunjährigen Schüler der „Schule am Ruhner Berg“ in Marnitz ist es bereits der zweite gemeinnützige Einsatz innerhalb von wenigen Tagen. Und das obwohl er gerade Winterferien hat: Heute vor einer Woche bewirtete der Jugendrotkreuzler gemeinsam mit Julia Lubrich (15) und deren Schwester Henriette (11) vom Friedrich-Franz-Gymnasium Blutspender im Haus der Jugend nach dem Aderlass mit Brötchen und Kaffee. Am Sonnabend gehört Jason am gleichen Ort u. a. zum „Begrüßungskomitee“. Der Nachwuchs des Roten Kreuzes wird die Besucher der Ehrenamt-Messe am Eingang herzlich willkommen heißen und sie zu den einzelnen Ständen im ganzen Haus lotsen: Insgesamt 44 Vereine, Initiativen und Interessengruppen u. a. aus Parchim, Sternberg, Schwerin, Plau am See, Lübz und Ludwigslust brechen ab 10 Uhr bis in den späten Nachmittag hinein unter dem Motto „Sich engagieren - etwas bewegen“ eine Lanze fürs Ehrenamt. Und bei dem ein oder anderen schwingt dabei gewiss auch die leise Hoffnung mit, im persönlichen Gespräch Verstärkung für den eigenen Verein zu gewinnen.

Jason selbst wurde von seiner Mutter ermuntert, beim Jugendrotkreuz mitzumachen. „Sie hat zu mir gesagt, das ist eine gute Sache“, berichtet der Neunjährige. Inzwischen ist Jasons Mutter sogar selbst als Betreuerin mit von der Partie, wenn Unterstützung gefragt ist, wie zum Beispiel im vergangenen Herbst beim Landeswettbewerb in Satow. Das Abc der Ersten Hilfe erlernt der Neunjährige in einer Arbeitsgemeinschaft in Marnitz bei Jutta Hastädt. Unzählige Lebensretter in spe sind in den vergangenen fast viereinhalb Jahrzehnten durch ihre Schule gegangen: Jutta Hastädt engagiert sich seit 1974 (!) in der Nachwuchsarbeit des Deutschen Roten Kreuzes.

Die Messe in Parchim in der Dragonerstraße 1 bildet am 17. Februar  den diesjährigen Auftakt der mittlerweile 11. landesweiten Veranstaltungsreihe. Bereits von 8 bis 10 Uhr lädt die Stiftung für Ehrenamt und bürgerschaftliches Engagement in MV zu einem Forum zur Ehrenamt-Karte ein. Vertreter aller Vereine, Verbände und Stiftungen können an dieser Diskussionsrunde teilnehmen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen