Parchim : Skipper entdecken Stadt am Wasser

Der Hafen am Fischerdamm ist als maritime Drehscheibe bei Skippern immer beliebter.  Fotos: Wolfried Pätzold
1 von 4
Der Hafen am Fischerdamm ist als maritime Drehscheibe bei Skippern immer beliebter. Fotos: Wolfried Pätzold

Hafen am Fischerdamm beliebter Zwischenstopp auf Weg zur Müritz. Touristen-Info hat Wassertourismus stärker im Fokus

von
02. August 2016, 14:18 Uhr

„Ein Zwischenstopp in Parchim gehört für mich auf jeden Fall dazu“, meint Thomas Frede, der in der Nähe von Bremen zu Hause ist und nun wieder einmal mit seinem Boot den Urlaub in Mecklenburg verbringt. Am Montagabend hat er im Hafen am Fischerdamm fest gemacht. „Die Stadt hat einiges zu bieten, ist sehr gastlich und wunderschön“, meint der leidenschaftliche Skipper. Im Hafen wurde er vom neuen Betreiber Holger Nüsch persönlich begrüßt. Am Abend traf man sich dann auf den Hafenterrassen vis-a-vis der Hafenanlage wieder. Auch Hannelore und Klaus Schröder, zwei waschechte Lübzer, legten wieder einmal am Fischerdamm mit ihrem Boot „Anne“ an. „Wir fahren seit drei Jahrzehnten Boot und kommen mehrmals im Jahr nach Parchim. Hier stimmt der Service und man kann gut einkaufen“, sind sich beide einig. Nach zwei Nächten am Fischerdamm-Kai geht es auf dem Elde-Müritz-Kanal wieder zurück in die Heimatstadt.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen