Pütter Mütter stemmten 11. Flohmarkt : Seit fünf Jahren ein starkes Team

Unglaublich war der Andrang am Sonnabend wieder beim Flohmarkt der Pütter Mütter in der Stadthalle.
1 von 2
Unglaublich war der Andrang am Sonnabend wieder beim Flohmarkt der Pütter Mütter in der Stadthalle.

Am Sonnabend wieder Riesenandrang in der Stadthalle und Auswahl ohne Ende

svz.de von
09. März 2014, 16:08 Uhr

Die Pütter Mütter kamen am Sonnabend kaum zum Luft holen, geschweige denn zum Frauentags-Kaffeekränzchen, dennoch waren die acht Powerfrauen mal wieder so richtig in ihrem Element: Zum elften Mal hatten sie eine XXL-Stöbermeile in der Stadthalle organisiert, um mit dem Erlös Gutes für Parchim zu bewirken. In diesem Sinne investierten sie seit der Gründung des gemeinnützigen Vereins sage und schreibe 10 500 Euro. Jüngster Coup war wieder die Weihnachtsaktion auf dem (Schlitt)Schuhmarkt.

Die Pütter Mütter – das sind Jana Märtz, Mireille Kuhnert, Ariane Saß, Morhena Dreger, Daniela Sehlandt, Katja Basfeld, Petra Schulz und Andrea Große. Sieben von ihnen gehörten bereits zu den Gründungsmitgliedern des Vereins, der am 10. Januar 2009 geboren wurde.

Lesen Sie ausführlich in der Parchimer Zeitung.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen