zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

18. November 2017 | 22:52 Uhr

Leppin : Seit 35 Jahren am Puls der Zeit

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Helmut Schmidt – Uhrmacher der Ruhner Berge – feiert Werkstattjubiläum / Wegbegleiter gratulieren / Berühmt durch Uhrenunikate

von
erstellt am 12.Apr.2016 | 14:49 Uhr

Helmut Schmidt – deutschlandweit bekannt als Uhrmacher der Ruhner Berge – tritt den Beweis an: „Zeit ist vergänglich, unvergänglich sind nur Erinnerungen“. Vor 35 Jahren hat Helmut Schmidt den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. „Es war ein Abenteuer. Da wundert mich noch heute, dass es überhaupt geklappt hat“, bleibt dem Mann mit den goldenen Händen unvergessen. Gewerberäume waren in Zeiten der sozialistischen Planwirtschaft knapp, Maschinen wie Goldstaub und Aufträge für einen Ein-Mann-Betrieb vom Gutwillen der örtlichen Versorgungswirtschaft abhängig. Nach dem Untergang der DDR wendete sich auch für Helmut Schmidt das Blatt. Nun gab es Maschinen und Ersatzteile aus dem Katalog, doch die Kunden machten sich rar. Schmidt profitierte von seinem guten Ruf als „Alleskönner“.

Obwohl der Meister seines Fachs Zahnräder bis zu einer Größe von 1,5 Metern anfertigen kann, liegen ihm seit mehr als fünf Jahrzehnten vor allem die deutlich kleineren Räder am Herzen. Der Durchbruch gelang ihm mit einer „Um-die Ecke-Uhr“, die ursprünglich als Werbegag das übliche Firmenschild an der Werkstatt ersetzen sollte.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen