feuerwehrnachwuchs : Seit 20 Jahren ein starkes Team

Alles richtig: Beim Bestimmen von feuerwehrtechnischen Geräten konnte Remo Ottenhausen dem Stralendorfer Nachwuchs die volle Punktzahl geben. Fotos: Christiane Großmann
1 von 2
Alles richtig: Beim Bestimmen von feuerwehrtechnischen Geräten konnte Remo Ottenhausen dem Stralendorfer Nachwuchs die volle Punktzahl geben. Fotos: Christiane Großmann

Jubiläumsfest bei der Stralendorfer Jugendwehr gefeiert / Bürgermeister würdigt Engagement der Kameraden und des Nachwuchses

von
12. Juli 2015, 17:30 Uhr

„Ich hatte hobbytechnisch eine schöne Kindheit“, erinnert sich Tobias Dohrmann gern an seine Zeit in der Jugendwehr Stralendorf zurück. Der mittlerweile 26-Jährige, der in Lancken aufgewachsen ist, hat sein Hobby inzwischen sogar zum Beruf gemacht und sich damit seinen Kindheitstraum erfüllt. Nach dem Abitur am Friedrich-Franz-Gymnasium in Parchim absolvierte Tobias Dohrmann eine Ausbildung zum Feuerwehrmann in Düsseldorf. Viereinhalb Jahre später kehrte er wieder nach Norddeutschland zurück. Tobias Dohrmann ist heute bei der Berufsfeuerwehr in Hamburg tätig. Doch den 11. Juli hatte er sich seit langem freigeschaufelt für einen Besuch in Stralendorf.

Dort wurde am Sonnabend das 20-jährige Jubiläum der Jugendwehr gefeiert - u. a. mit einer Geburtstagskaffeetafel und einer Feuerwehrrallye, zu der die gastgebende Jugendwartin Carolin Natzke und ihre Stellvertreterin Anne-Marie Thieß drei Gastmannschaften begrüßen konnten. Und die waren wirklich gern nach Stralendorf gekommen.

Lesen Sie ausführlich in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen