Einsatz in Kladrum : Schwelbrand schnell gelöscht

Die Kameraden bereiten den Löscheinsatz vor.
Die Kameraden bereiten den Löscheinsatz vor.

Eigentümer waren bei Lötarbeiten, als das Feuer ausbrach

svz.de von
22. September 2014, 13:26 Uhr

In einem Haus in Kladrum kam es Sonntag zu einem Schwelbrand. Die Feuerwehren Zölkow und Crivitz waren im Einsatz.

Die neuen Eigentümer eines Hauses in der Crivitzer Straße in Kladrum waren dabei, Lötarbeiten an der Heizung durchzuführen. Doch Dank des schnellen Einsatzes aller Beteiligten wurde das Feuer schnell gelöscht und es kam glücklicherweise zu keinem größeren Schaden. Lediglich der 26-jährige Schwiegersohn des neuen Eigentümers hatte vermutlich zu viel Rauchgase eingeatmet und musste ärztlich versorgt werden. Er und seine erst sechs Monate alte Tochter wurden ins Krankenhaus Parchim eingeliefert und konnten dieses nach ambulanter Behandlung am frühen Abend wieder verlassen.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen