Marnitz : Schüler präsentieren Ausbildungsberufe

So wie in den Vorjahren (Foto) rechnen die Neuntklässler der Marnitzer Schule auch am 21. Juni wieder mit ihrem Praxislerntag ab.
Foto:
So wie in den Vorjahren (Foto) rechnen die Neuntklässler der Marnitzer Schule auch am 21. Juni wieder mit ihrem Praxislerntag ab.

Berufsorientierungsmesse in der Marnitzer Schule am 21. Juni: Veranstaltung offen für alle Interessierten.

von
16. Juni 2016, 05:00 Uhr

Auch in diesem Jahr „rechnen“ die Neuntklässler der Schule am Ruhner Berg in Marnitz natürlich wieder öffentlich ihren Praxislerntag ab: Am Dienstag kommender Woche, 21. Juni, präsentieren sie ihren Praktikumsbetrieb, ihre Erfahrungen und die Berufsbilder, die sie im zurückliegenden Schuljahr jeweils an einem Tag in der Woche näher kennen lernen konnten. Das geschieht im Rahmen einer Berufsorienterungsmesse.

Zu der um 18 Uhr beginnenden Präsentation sind nicht nur Mitschüler und deren Eltern aus der eigenen Schule willkommen: Sehr gerne dürfen auch künftige Schulabgänger aus anderen Schulen der Region die Gelegenheit beim Schopfe packen, sich über Ausbildungsmöglichkeiten in der Region zu informieren und einen ersten Kontakt zu knüpfen. Immerhin stehen an diesem Abend Vertreter aus 20 Firmen und Institutionen als direkte Ansprechpartner zur Verfügung.

Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt die Schülerfirma, das Schülercafe „Snack Arena“.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen