Rückwärts gefahren: Hoher Sachschaden

von
18. März 2014, 13:59 Uhr

Ein 85-jähriger Pkw-Fahrer verursachte am Montagnachmittag gegen 16 Uhr in der Schweriner Straße in Parchim einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden, informiert die Polizei Parchim. Der Rentner fuhr mit seinem Chevrolet rückwärts von einem Grundstück auf die Bundesstraße auf und übersah dabei einen vorbeifahrenden Pkw, mit dem es zum Zusammenstoß kam. Der 38-Jährige mit seinem Mazda kam von der Fahrbahn ab und in einem Vorgartenzaun zum Stehen.

An Fahrzeugen und Vorgartenzaun entstand ein Gesamtschaden von ca. 9500 Euro, so die Polizei. Beide Fahrzeugführer kamen mit dem Schrecken davon.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen