Parchim : Riesiger Empfang für Pilger in der Freire-Schule

svz+ Logo
pilgerer_chgr

46 Schüler gut 100 Kilometer weit zu Fuß an ehemaliger innerdeutscher Grenze von Lauenburg nach Parchim unterwegs

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

23-13265854_23-78746386_1459441285.JPG von
25. Mai 2019, 16:00 Uhr

Im 30. Jahr des Mauerfalls durften 46 Schüler der Paulo-Freire-Schule eine Grenzerfahrung machen, die noch lange nachhallt: Sie pilgerten mit ihren Lehrerinnen Frauke Doller und Ulrike Apsel gut 100 Kilo...

mI .03 arhJ sed rsfaMeaull rnudetf 46 rüScehl red e-rocalrieF-PuhSelu neei uernaGrfnzehgr anmhc,e die cohn nlgea hlcaa:hlnt Sei neitperlg mit nerih rLnneeeihnr uFrkae lleroD udn lreiUk psAel gtu 010 Kitlemero onv rbgauLenu canh Pcrmh.ia Ein kSctü des gsWee efhrtü na rde gehaeienlm nedicunhternse Gerzen .lgtanen l,ccGilhkü eoahnhwelblt ndu tfcfgaseh rtnafe dei idKenr red tnfefnü und hctnsese slnfsKesutae ma igtFera in ierhr cSlehu ne.i hcilüs,rteM rLerhe dun lerEtn ebttereeni iehnn enein oreßgn amEpfn.g Zmu folrgE sseied ktoleeiPj-erPsgr nugrte elvei nrsSoenop ibe eowis hcehzailre ,rtElne dei die gVnuperfegl rtirieognnaes reod asl eBlegitre tem.nigeriplt

zur Startseite