Garwitz : Retter suchen Nachwuchs

So wie im Vorjahr bildet der ASB-Kreisverband im Schwimmbad in Garwitz den Nachwuchs der Rettungsschwimmer aus.
Foto:
So wie im Vorjahr bildet der ASB-Kreisverband im Schwimmbad in Garwitz den Nachwuchs der Rettungsschwimmer aus.

ASB-Lehrgang für Rettungsschwimmer vom 14. bis 28. Juli in Garwitz

von
04. Juli 2017, 05:00 Uhr

Damit der Badespaß ungetrübt bleibt, legt sich der ASB-Kreisverband Schwerin-Parchim auch in diesem Sommer tüchtig ins Zeug. An elf Badestellen sind die Rettungsschwimmer in diesen Tagen im Einsatz. Aber auch für den eigenen Nachwuchs wird hier seit Jahren beispielhaftes getan. „Die Ausbildung von Rettungsschwimmern ist unverzichtbar“, meint Wolfgang Westphal als Fachberater des ASB.

Vom 24. bis 28. Juli jeweils von 13 bis 16.30 Uhr wird ins Freibad nach Garwitz eingeladen. Der Ferienkurs richtet sich an junge Rettungsschwimmer (8 - 11 Jahre), Rettungsschwimmer Bronze (12 bis 14 Jahre) und Rettungsschwimmer Silber (ab 15 Jahre). Wolfgang Westphal leitet die Ausbildung vor Ort. Neben guter Gesundheit sind Schwimmkenntnisse und die Bereitschaft zur ASB-Mitgliedschaft Voraussetzungen. Weitere Informationen über Anforderungen und Details zum Kurs gibt es unter Tel. 03871/450110 oder 0172/3915780.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen