zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

19. November 2017 | 11:48 Uhr

Attraktionen : Remmi-Demmi in Parchim

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Als Ersatz für ein Fahrgeschäft kommt neue Attraktion auf den größten Jahrmarkt Mecklenburgs

von
erstellt am 15.Okt.2014 | 10:13 Uhr

Remmi-Demmi statt Crazy Outback auf dem Parchimer Martinimarkt. Nachdem ein angekündigter Schausteller kurzfristig absagte, organisierte Marktleiterin Gabi Wolff schnellen Ersatz.

Der Parchimer Vorteil: Die Schausteller stehen alljährlich Schlange für den größten Jahrmarkt in Mecklenburg. 447 Bewerbungen waren für den diesjährigen Martinimarkt eingegangen, aus denen 82 Geschäfte ausgewählt wurden. Thilo Janßen sprang mit seinem Geschäft Remmi-Demmi in die Lücke ein, die ein anderer Schausteller hinterlassen hatte. Er kommt mit einem Fahrgeschäft, das noch nie auf diesem Jahrmarkt zu erleben war.

Janßen bezeichnete das Fahrgeschäft Remmi-Demmi am Mittwoch gegenüber unserer Zeitung als einen überdachten Spielplatz. Vor Jahren war Janßen schon einmal mit seiner Achterbahn in der Kreisstadt. Er war zufrieden mit der Resonanz. Der Martinimarkt sei attraktiv und habe viele Besucher. Von Parchim aus will Janßen mit dem Fahrgeschäft Remmi-Demmi in Richtung Hauptstadt fahren - zum Berliner Weihnachtsmarkt. Der viertägige Parchimer Martinimarkt zieht alljährlich Zehntausende Besucher an.

 

 

 

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen