Parchim : Rechtsradikale Parolen

Leser haben die Schmierereien fotografiert.
Leser haben die Schmierereien fotografiert.

Verfassungswidrige Schmierereien in Parchim entdeckt

von
23. Januar 2018, 17:03 Uhr

In der Kreisstadt sind der Polizei am Dienstagvormittag zahlreiche Farbschmierereien mit verfassungswidrigem Inhalt gemeldet worden. Unbekannte Täter haben im Bereich der Ziegendorfer Chaussee unter anderem Nazi- Symbole, Hakenkreuze und rechtsgerichtete Parolen an mehreren Stromkästen, Straßenlaternen, Zäunen, Gebäudefassaden und Verkehrsschildern angebracht. Auch Leser hatten uns auf entprechende Schmierereien in der Weststadt aufmerksam gemacht.

Die Beamten des Polizeihauptreviers Parchim sicherten Spuren und Beweismittel an den Tatorten und haben eine Anzeige aufgenommen. Die Kriminalpolizei ermittelt jetzt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. Aufgrund der Massivität der Schmierereien ist nicht auszuschließen, dass die Täter bei der Begehung dieser Straftat nicht unentdeckt blieben und beobachtet wurden.

Hinweise zu diesem Vorfall bzw. zu den Tatverdächtigen nimmt die Polizei in Parchim (Tel. 03871/ 6000) entgegen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen