Parchim : Raser will Strafe nicht zahlen

Raser will Strafe nicht zahlen

Exklusiv für
SVZ+ Nutzer
svz+ Logo

von
12. September 2019, 05:00 Uhr

Freimütig räumte Siegfried M. bei seiner Verhandlung an der Parchimer Zweigstelle des Amtsgerichts ein, dass er sehr wohl auf der Autobahn 14 bei Fahrbinde die dort zulässige Höchstgeschwindigkeit von 13...

gemiüirtF räeumt dfieeSgir .M eib ernise grelndhuVna an red ihecramPr lZewtesegli des emstcsirthgA ,eni sdsa er hres lhwo auf red aohubnAt 14 ieb nbhirFdea ide ortd ägzlsusei töwgigdHihhecskisncet vno 130 mu 22 lmekernntotSueid tücsehenbrtir thae.t gnWee vedrersi nortgeuenagnVri etaht die rdnOuhnbdeöegsr sde ikdrnsesLea eni uBgledß von 150 uEor eh.vgrtnä saD aebr llwote red enfernetofB htnci lzhena nud neütegderb ads tmi äVjue.rrghn oVn eRcnihitr eRanet lleHar esumst edr nlfhScaerrhle scih rabe eehnberl enla,ss sasd eid rrjugäheVn glsntä ecneonthrrbu wgsneee is,e wiel teebris sniee nnröAguh edeaorgtnn enseegw s.ie lhabesD rtie die rhncRitie, dne hnEcisrpu kzmeuür,nzchuen mu die übheGr üfr nei rrucGlieetthis uz a.esrnp

zur Startseite