Parchim : Räuber Vieting als Geschenk

Willkommen: Stadtpräsidentin Ilka Rohr schenkt Michael Weiß eine Puppe des Parchimer Räubers Vieting.
Willkommen: Stadtpräsidentin Ilka Rohr schenkt Michael Weiß eine Puppe des Parchimer Räubers Vieting.

Sommerfest im Parchimer Heimatmuseum

svz.de von
14. Juli 2019, 20:00 Uhr

Zum 14. Sommerfest trat Dr. Sven-Hinrich Siemens als Leiter des Parchimer Heimatmuseums am Samstag vor einen bereits um 15 Uhr mit Besuchern gut gefüllten Innenhof. Töpferin Iris Thees und zwei Frauen an Spinnrädern in hübschen Trachten hatten zuvor auf das geschichtsträchtige Ambiente eingestimmt. Mitglieder des Heimatbunds mischten sich wie gewohnt in historischer Kleidung unter die Gäste und fungierten als sachkundige Museumsführer.

Auch Stadtpräsidentin Ilka Rohr war um Begrüßungsworte nicht verlegen. Mit einer Puppe des stadtbekannten Räubers Vieting hieß sie Michael Weiß als Leiter einer musizierfreudigen Truppe aus der Partnerstadt Neumünster willkommen. Die Band aus Neumünster sorgte mit Swing, Dixieland und altbekannten Schlagermelodien für sommerlich-beschwingte Stimmung.

Vieting macht Parchim inzwischen sogar in Japan bekannt, berichtete die Stadtpräsidentin. Er reist mit deutschen Sportlern in das Land der aufgehenden Sonne. Zur Delegation zählt außerdem Nadine Ehrhardt, die den Japanern als mehrfach prämiertes TSG-Tanzmariechen deutsche Kultur näher bringen soll.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen