Parchim : Radweg bekommt Asphaltschicht

23-11367838_23-66131022_1416472762.JPG von
08. März 2019, 05:00 Uhr

Die Arbeiten am letzten Abschnitt des Radwegs am Ortseingang Parchim Richtung Spornitz – am 21. Februar wieder aufgenommen – mussten wegen einer betriebsinternen Schulung unterbrochen werden.

Witterungsbedingt konzentrieren sich die Arbeiten zurzeit auf die Nebenanlagen, teilte Ulrike Sennewald, Pressesprecherin im Infrastrukturministerium, auf Anfrage mit. Der Einbau der Asphaltdeckschicht sei noch nicht möglich, da die Mischwerke erst ab 18. März wieder öffnen und ein qualitätsgerechter Einbau bei den aktuell wechselhaften Witterungsbedingungen nicht gewährleistet werden kann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen