zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

21. November 2017 | 02:09 Uhr

Parchim : Putzplan „Eigenregie“ ein Flop

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Auch nach dem Frühjahrsputz keine Verbesserung an Problemstellen / Bürgermeister räumt ein: Nicht optimal gelaufen

von
erstellt am 18.Apr.2016 | 21:00 Uhr

Kommen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, die Fotomotive bekannt vor? Obwohl sie alle gestern Morgen geschossen wurden, dürfte der Wiedererkennungswert hoch sein. Am vergangenem Mittwoch – zwei Tage vor dem Frühjahrsputz – hatten wir uns im Leserauftrag in der Innenstadt umgesehen, wo unbedingt Helfer benötigt werden. In der Flörkestraße/Lönniesstraße, rund um die Skaterbahn in der Regimentsvorstadt, am Dauerbauzaun Lange Straße/St. Marienstraße, am Färbergraben und auf dem Moltkeplatz sah es wahrlich nicht frühlingsfein aus. Doch Hilfe schien ins Sicht, denn für Freitagnachmittag und Samstagvormittag hatten Stadtpräsidentin, Bürgermeister und Stadtvertreter zum traditionellen Frühjahrsputz eingeladen. Dabei setzten die Initiatoren auf „Eigenregie“. Doch zum Wochenstart fällt das Fazit ernüchternd aus. Obwohl der eine oder andere zu Besen und Harke gegriffen hat, sind die Problemecken unverändert hässlich.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen