Parchim : Pütter Mütter laden zum Flohmarkt ein

Am Sonnabend dieser Woche verwandelt sich die Parchimer Stadthalle wieder in eine Stöbermeile.
Am Sonnabend dieser Woche verwandelt sich die Parchimer Stadthalle wieder in eine Stöbermeile.

Am Sonnabend dieser Woche veranstaltet Verein zum elften Mal in der fünfjährigen Vereinsgeschichte einen XXL-Basar

svz.de von
03. März 2014, 16:14 Uhr

Die acht Powerfrauen vom Verein Pütter Mütter 2009 e. V. rüsten für den nächsten Flohmarkt: Am Sonnabend dieser Woche veranstalten sie zum elften Mal in der fünfjährigen Vereinsgeschichte einen XXL-Basar, auf dem vom Mützchen über luftige Shirts und Kleidchen bis hin zur Sommerjacke aus zweiter Hand wieder einmal alles – diesmal für die warme Jahreszeit – zu haben ist. Ebenfalls im Angebot sind auch gut erhaltenes Spielzeug, Kleinmobiliar fürs Kinderzimmer, Kinderwagen, Fahrräder und viele andere Dinge. Die Türen zur Stöbermeile in der Stadthalle öffnen sich am 8. März um 10 Uhr, werdende Mütter kommen bereits etwas eher hinein. Dann haben Eltern, angehende Eltern, Großeltern und alle anderen Besucher fünf Stunden lang Zeit, in Ruhe auf Schnäppchenjagd zu gehen.

Für die Organisatoren sowie die zahlreichen Helfer, von denen einige ebenfalls schon seit dem ersten Basar im Frühjahr 2009 immer wieder dabei sind, beginnt die „Operation Flohmarkt“ bereits am Freitag vormittag, wenn in der Zeit von 8 bis 10 Uhr und dann noch von 14 bis 16 Uhr die Sachen von den Anbietern entgegen genommen werden.

Der Verein nimmt seit 2009 jeweils zweimal im Jahr die Organisation dieser gigantischen Stöbermeile auf sich, um mit den eingenommenen Standgebühren gemeinwohlorientierte Projekte in Parchim zu unterstützen bzw. selbst familienfreundliche Aktionen zu organisieren.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen