zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

17. Dezember 2017 | 17:03 Uhr

Parchim : Proklamation der Schützenkönige

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Kreisschützenfest wird am Sonntag im Rahmen des 33. Stadtfestes gefeiert. Großer Schützenmarsch durch die Parchimer Altstadt

von
erstellt am 24.Mai.2016 | 21:00 Uhr

„Das Stadtfest bietet einen hervorragenden Rahmen für unser traditionelles Kreisschützenfest“, ist sich der Erste Vizepräsident des Kreisschützenbundes Ludwigslust-Parchim René Möller sicher. Und in diesem Jahr gibt es für die Schützen ein zusätzlichen Grund zur Freude. Das Schützenwesen in Deutschland wurde vor wenigen Monaten in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Deutschlandweit sind rund 1,4 Millionen Mitglieder im Deutschen Schützenbund registriert. Die Parchimer Schützengilde 1410 e.V. die am Sonntag erneut Gastgeber für das Kreisschützenfest ist, gehört zu den ältesten Schützengilden in Deutschland.

Bereits zum 13. Mal ist das Straßenfest in Parchim Anlass für rund 40 Schützenvereine von Boizenburg bis Plau am See incl. der Landeshauptstadt Schwerin, für ihre Freizeitbeschäftigung öffentlich zu werben. „Wir würden uns freuen, wenn viele Interessierte zum Jedermann-Schießen auf unserem Vereinsgelände im Voigtsdorfer Weg kommen. Dort sind auch Kinder willkommen, weil es für das Laser-Schießen keine Altersbegrenzung gibt“, so René Möller. Er selbst hat bereits mit zwölf Jahren mit dem Schießsport begonnen. Heute feiert er seinen 30. Geburtstag und hat immer noch viel Spaß bei dieser Freizeitbeschäftigung. „Hier werden Konzentration, Ausdauer und Zielstrebigkeit gefördert“, ist dem Vizepräsidenten wichtig.

Der Höhepunkt des Kreisschützenfestes wird auch in diesem Jahr die öffentliche Proklamation der Kreisschützenkönige des Jahres 2016. Bereits am Herrentag haben diesmal in Lübz entsprechende Wettkämpfe stattgefunden. „Wie es ausgegangen ist, bleibt bis zur Proklamation streng geheim“, macht René Möller neugierig. Erst am Sonntag um 13.15 Uhr werden die Auszeichnungen durch den Präsidenten Enrico Faust an die besten Frauen und Männer übergeben. „Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung der Vereine, Gilden und Zünfte“, so das Führungsduo des Kreisschützenbundes. Etwas fürs Auge dürfte für jedermann der Schützenaufmarsch durch die Stadt werden. 

Das Programm

Der Kreisschützenbund lädt am Sonntag, 29. Mai, zum traditionellen Kreisschützenfest ein.

Vereinsgelände der Parchimer Schützengilde 1410 e.V. (Voigtsdorfer Weg 54a)
• 9 Uhr: Jedermann-Schießen (Luftdruck, Bogen, Laser)
• ab 10.30 Uhr: Sammeln der Schützen
• 12.15 Uhr: Aufstellen zum Schützenausmarsch
• 12.45 Uhr: Schützenausmarsch in die Parchimer Altstadt
• 13.15 Uhr: Proklamation der Kreisschützenkönige des Jahres 2016 (auf der Festbühne Alter Markt)

Weitere Infos zum 33. Stadtfest: www.parchim.de

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen