Garten : Pracht auf 6150 Quadratmetern

Am Präriegarten:  Das ist eine von sieben gestalteten Flächen bei Heinz Bismark in Granzin.
Am Präriegarten: Das ist eine von sieben gestalteten Flächen bei Heinz Bismark in Granzin.

Heinz Bismark gestaltet in Granzin einen besonderen Garten / Zwischen 500 und 600 Pflanzenarten wachsen auf dem Areal

von
13. August 2014, 16:07 Uhr

„Wenn ich etwas sehe, was ich nicht kenne, hole ich es mir“, sagt Heinz Bismark. Immer wieder kauft er neue Pflanzen in Gartenmärkten und Baumschulen, selbst wenn nicht alle überleben. Hinterm Haus in Granzin bei Stolpe wachsen zwischen 500 und 600 verschiedene Arten. Auf einem Areal, das Heinz Bismark erst in den vergangenen vier Jahren angelegt hat.

Gleich hinter dem ursprünglichen ebenfalls prächtigen Hausgarten ist das neue Idyll entstanden. Auf dem Rasen gruppieren sich sieben gestaltete Flächen. „Das ist der Präriegarten“, zeigt Bismark auf eines der Areale. Hier wachsen 27 verschiedene Gräser. Dazwischen sind Stauden wie Scheinsonnenhut, Schafgarbe in verschiedenen Farben, Einfacher Sonnenhut und Weidenblättrige Sonnenblumen.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen