Polizei fasst Einbrecher

svz.de von
09. September 2016, 13:32 Uhr

Nach Ermittlungen zu einem Tankstelleneinbruch in Sternberg hat die Kriminalpolizei einen der beiden mutmaßlichen Täter gefasst. Dabei handelt es sich um einen 35-jährigen Mann aus Rostock. Auf Antrag der Schweriner Staatsanwaltschaft hat das zuständige Amtsgericht Haftbefehl gegen den Beschuldigten erlassen. Ihm wird vorgeworfen, gemeinsam mit einem Komplizen am 26. August gegen 1.30 Uhr gewaltsam in die Tankstelle eingedrungen zu sein und dort eine größere Menge Zigaretten im Gesamtwert von fast 4000 Euro gestohlen zu haben. Beim Eintreffen der Polizei flüchteten beide Einbrecher zu Fuß, warfen dabei auch die zuvor gestohlenen Zigaretten weg und ließen selbst das Auto, mit dem sie zum Tatort gekommen waren, zurück. Es wurde von der Polizei sichergestellt und kriminaltechnisch untersucht. Der Beschuldigte wollte sich noch nicht zu den Tatvorwürfen äußern. Es wird geprüft, ob der 35-Jährige mit weiteren Straftaten in Verbindung gebracht werden könne.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen