zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

11. Dezember 2017 | 14:19 Uhr

Sicher im Sattel : Polizei codiert Drahtesel

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Am Donnerstag Aktionstag auf dem Parchimer Schuhmarkt / Trekking-Fahrrad zu gewinnen

von
erstellt am 24.Jun.2014 | 09:13 Uhr

Rund um die Fahrradsicherheit dreht sich am Donnerstag dieser Woche sechs Stunden lang alles auf dem Parchimer Schuhmarkt: Die landesweite Aktion „Sicher im Sattel“ des Landeskriminalamtes MV und der Provinzial Versicherung macht am 26. Juni von 10 bis 16 Uhr in der Kreisstadt Station. Sie bietet Radfahrern die Möglichkeit, sich und ihr Rad fit für die Straße zu machen. Im Mittelpunkt steht dabei die Sicherheit rund ums Fahrrad, sowohl im Straßenverkehr als auch der Schutz vor Diebstahl.

Im vergangenen Jahr wurden in Mecklenburg-Vorpommern 6869 Fahrräder als gestohlen gemeldet. Ein Jahr davor waren es noch 7444. Zehn Jahre zuvor beklagten fast 16 000 (!) Fahrradbesitzer den Verlust ihres Drahtesels durch Diebstahl. Maßgeblichen Anteil an dem seit Jahren anhaltenden Rückgang von Fahrraddiebstählen trägt neben den üblichen bzw. verbesserten Sicherungsmaßnahmen die Codierung der Räder. Mit Panzer- und Bügelschlössern haben es die Diebe schwerer. Ein „Gravur-Code“ der Polizei schreckt sie zusätzlich ab. Allein im vergangenen Jahr bekamen 5631 Fahrräder so einen Code. Wer sich ebenfalls absichern möchte, hat dazu am Donnerstag die kostenlose Möglichkeit auf dem Schuhmarkt.

Darüber hinaus werden vielfältige Infos rund um die Sicherheit von Fahrradfahrern im Straßenverkehr angeboten: Wie wichtig dieses Thema ist, verdeutlicht ein Blick in die Unfallstatistik 2013: Bei den Verunglückten im Straßenverkehr (insgesamt 6720 Personen) liegen die Radfahrer in Mecklenburg-Vorpommern mit einem Anteil von 21,4 Prozent an zweiter Stelle nach den PKW-Insassen. Zusätzlich lockt am Donnerstag ein Gewinnspiel mit attraktiven Preisen. Der Hauptgewinn ist ein Trekking-Fahrrad, das von der Provinzial-Versicherung zur Verfügung gestellt wird. Die Verlosung findet um 15.30 Uhr statt. Partner vor Ort sind an diesem Tag ebenfalls die Kreisverkehrswacht Parchim e. V., Fahrrad-Fricke, Fielmann sowie die Stadtverwaltung. Ab 14 Uhr spielt das Landespolizeiorchester M-V in der Egerländer Besetzung etwa eineinhalb Stunden auf.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen