Parchim : Politiker-Diäten für die Tafel

von 16. April 2019, 20:00 Uhr

svz+ Logo
Finanzielles Luftholen an der Parchimer Tafel: Linkenpolitiker Dietmar Bartsch (r.) und Wahlkreismitarbeiterin Steffi Pulz übergaben 1500 Euro an den Verein. Für den waren Mitgründer Hans Thon, Kassenwart Werner Kautz und Leiterin Heike Romatzki vor Ort
Finanzielles Luftholen an der Parchimer Tafel: Linkenpolitiker Dietmar Bartsch (r.) und Wahlkreismitarbeiterin Steffi Pulz übergaben 1500 Euro an den Verein. Für den waren Mitgründer Hans Thon, Kassenwart Werner Kautz und Leiterin Heike Romatzki vor Ort

Bundestagsabgeordneter der Linken übergab 1500 Euro an Parchimer Verein – finanzielle Lage der Einrichtung bleibt angespannt

Parchim | Eigentlich sei er kein Freund der Tafel, räumte Dietmar Bartsch bei seinem gestrigen Besuch des gemeinnützigen Vereins in Parchim ein. Natürlich weiß der Linken-Abgeordnete im Bundestag, dass die Tafel wichtig ist, er weiß, dass viele Menschen auf die hier ausgegebenen Lebensmittel angewiesen sind. „Im Kern fände ich es jedoch sehr viel besser, wenn d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite