41. Internationale Zirkusfestival : Platschower räumt in Monaco ab

Erwin Frankello hat es geschafft: Der junge Tierlehrer aus Platschow gewinnt in Monaco fünf Preise. Fotos: Wolfried Pätzold
1 von 3
Erwin Frankello hat es geschafft: Der junge Tierlehrer aus Platschow gewinnt in Monaco fünf Preise. Fotos: Wolfried Pätzold

„Silberner Clown“ sowie Junior- und Publikumspreis für Erwin Frankello (32) / „Oscar der Circus-Welt“ wird in Monte Carlo verliehen

von
23. Januar 2017, 14:53 Uhr

Am Sonntag kurz vor Mitternacht hat Princesse Stéphanie von Monaco als Präsidentin des 41. Internationalen Circus Festival von Monte Carlo das Geheimnis gelüftet: Tierlehrer Erwin Frankello bekommt für seine Show mit Elefanten und Seelöwen einen „silbernen Clown“. Doch damit nicht genug, der aus Platschow stammende Nachwuchsdompteur erhält auch die diesjährigen Publikums- und Juniorpreise, sowie Sonderehrungen der berühmten russischen Zirkusdynastie Durow und des Casino Monete Carlo. „Da waren wir baff“, so die erste Reaktion des 32-Jährigen, der zusammen mit seinem 19-jährigen Bruder Marlon die hochkarätige Wettbewerbsshow in Monaco präsentiert hat.

Mehr am Dienstag in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen