Parchim: Drei Fahrradfahrer in Verkehrsunfälle verwickelt

von
28. Mai 2020, 12:36 Uhr

Drei Fahrradfahrer waren am Mittwoch in der Region Parchim an Verkehrsunfällen beteiligt, wobei sich die Zweiradfahrer jeweils leichte Verletzungen zuzogen.

In Neuhof hatte ein PKW beim Verlassen eines Grundstücks einen Fahrradfahrer erfasst, der auf einem querenden Radweg unterwegs war. Der 49-jährige deutsche Fahrradfahrer erlitt leichte Blessuren. Eine medizinische Behandlung vor Ort lehnte das Unfallopfer ab.

In Parchim hat sich beim Sturz mit seinem Fahrrad ein 17-jähriger Deutscher leicht verletzt. Der Jugendliche war auf einem Sandweg am Wockersee unterwegs, als er während der Fahrt plötzlich das Vorderrad seines Fahrrades verlor.

In Ziegendorf ist am Mittwochabend ein Fahrrad mit einem parkenden Auto kollidiert. Dabei verletzte sich der 17-jährige Fahrradfahrer leicht. Der aus Deutschland stammende Fahrradfahrer wurde zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Offenbar hatte Ablenkung zu dieser Karambolage geführt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen