Alle Dorfbewohner eingeladen : Pampiner läuten Weihnachtszeit ein

Sigrid und Kurt Paul freuen sich auf das Pyramidenfest am ersten Advent.
Sigrid und Kurt Paul freuen sich auf das Pyramidenfest am ersten Advent.

Am ersten Advent startet Kurt Pauli XXL-Weihnachtspyramide

svz.de von
27. November 2015, 16:44 Uhr

Darauf freuen sich Sigrid und Kurt Pauli schon seit Tagen. Am Sonntag soll schließlich alles klappen. „Den Testlauf hat die Pyramide schon hinter sich“, gibt sich der 75-jährige Pampiner gelassen. Und auch die Dekoration seiner mit 3,25 Meter Größe stattlichen XXL-Weihnachtspyramide ist schon fast komplett. Einige Dorfbewohner haben schon mal um die Ecke geschaut, ob die Vorbereitungen abgeschlossen sind. Schon vor Tagen hatten sie im Briefkasten eine persönliche Einladung, die der 15-jährige Enkelsohn von Kurt Pauli auf dem Computer gebastelt hat. „Wir würden uns sehr freuen, wenn wieder viele der 65 Pampiner am ersten Advent zu uns kommen“, sagt Kurt Pauli. Punkt 16 Uhr, wenn es dunkel wird, will er den Pyramiden-Motor und die festliche Beleuchtung starten.

Vor sieben Jahren hatte der im Dorf geborene Pampiner die Idee, eine XXL-Weihnachtspyramide zu bauen, die nicht in der heimischen Stube, sondern zur Freude vieler im Vorgarten die Weihnachtszeit verzaubert.

Lesen Sie den geamten Beitrag in der gedruckten Ausgabe oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen