Kaum zu glauben : Nun geht es los

Apothekenstraße: Das Pflaster wurde repariert.
Foto:
Apothekenstraße: Das Pflaster wurde repariert.

Technik für Baustelle „Neue Börse“ rückt an

von
08. Januar 2015, 12:37 Uhr

Nachdem gestern in der Apothekenstraße das Pflaster repariert wurde und die Fugen in der Nacht aushärten mussten, rollte hier in den frühen Morgenstunden große Technik an. Diese wird auf der Baustelle „Neue Börse“ am Schuhmarkt benötigt.

Damit steht dem lange erhofften Baubeginn nun wohl nichts mehr im Wege. Der Zeitpunkt ist optimal. Zwischen Eisbahn und Stadtfest im Mai kann ohne Behinderungen am neuen Wohn- und Geschäftshaus gebaut werden. Nötig ist dort auch eine aufwändige Gründung der Fundamente. Für die Kreisstadt ist dieses Bauvorhaben von besonderer Bedeutung, weil endlich das Ensemble am Schuhmarkt fertig gestellt wird.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen