Martinimarkt 2015 : Nun geht der Spaß in die Vollen

Bürgermeister Dirk Flörke (2.v.l.) und SVZ-Geschäftsstellenleiterin Nicole Boldt (Mitte) überreichen das Gruppenbild mit allen Akteuren des Martinimarktes 2015 zur Erinnerung.
1 von 3
Bürgermeister Dirk Flörke (2.v.l.) und SVZ-Geschäftsstellenleiterin Nicole Boldt (Mitte) überreichen das Gruppenbild mit allen Akteuren des Martinimarktes 2015 zur Erinnerung.

Am Freitag um 14 Uhr öffnen sich die Tore für den 330. Martinimarkt / Um 16 Uhr offizielle Eröffnung / Bürgermeister Dirk Flörke gibt Startschuss

von
05. November 2015, 15:25 Uhr

Viele kleine und große Martinimarktfans konnten es kaum noch erwarten. Seit Tagen konnten sie mitverfolgen, wie sich der legendäre Festplatz an der Bergstraße in eine Jahrmarktsmeile verwandelt hat. Da rollten seit gut zehn Tagen Lastzüge mit jeder Menge Material im Stundentakt an. Marktmeisterin Gabi Wolff hat dafür eine ausgefeilte Logistik entwickelt. „Erst die großen im Zentrum des Marktes und dann die kleinen Fahrgeschäfte, Karussells und mobilen Gaststätten rundherum“, lautet das bewährte Motto. „Unser Festplatz ist vergleichsweise überschaubar, aber das macht auch den Reiz der größten Kirmis in Mecklenburg aus“, ist sich Holger Geick als zuständiger Fachbereichsleiter der Stadt mit seinen Mitstreitern sicher.

Früher als in zurückliegenden Jahren war der Martinimarkt diesmal komplett. Das liegt am relativ späten Termin, der laut Martinimarktsatzung nun mal auf das erste Novemberwochende fällt. Die Schausteller waren früher eingetroffen und hatten damit mehr Zeit, um alles für die vier Martinimarkttage in Parchim vorzubereiten.

Am Mittwochabend hatte sich die Familie der Schausteller im Rathauskeller getroffen. Bürgermeister Dirk Flörke begrüßte in seiner neuen Funktion die Akteure persönlich und wünschte viel Erfolg.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen