Neustadt-Glewe: Großer Geländewagen brannte plötzlich

svz.de von
22. November 2018, 09:41 Uhr

Am Mittwochmorgen ist beim Brand eines Autos auf der A 24 in Höhe Neustadt-Glewe in Fahrtrichtung Berlin ersten Schätzungen der Polizei zufolge ein Sachschaden von etwa 61 000 Euro entstanden. Verletzt wurde niemand. Nach derzeitigen Erkenntnissen geriet das allradgetriebene Auto gegen 8.15 Uhr während der Fahrt plötzlich in Brand. Die drei Insassen konnten das Fahrzeug unbeschadet verlassen. Während der Löscharbeiten musste die Autobahn in beide Fahrtrichtungen für eine halbe Stunde voll gesperrt werden. Die Polizei geht nach ersten Ermittlungen von einem technischen Defekt im Motorraum als Brandursache aus. Die Ermittlungen sind jedoch noch nicht abgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen