zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

21. November 2017 | 02:03 Uhr

Groß Godems : Neues Klassenzimmer im Grünen

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Arbeiten auf dem Gelände der Grundschule in Groß Godems abgeschlossen / Am letzten Tag der Herbstferien war Bauabnahme

von
erstellt am 24.Okt.2014 | 15:22 Uhr

Die Grundschüler von Groß Godems können sich am Montag, dem ersten Schultag nach der Herbstferien, über einen neu gestalteten Hof erfreuen – mit einem sogenannten Grünen Klassenzimmer. Am gestrigen Freitag, dem letzten Ferientag, war Bauabnahme. Damit endete der zweite Bauabschnitt bei der Sanierung des Gemeindehaus-Komplexes.

Im ersten Abschnitt waren die Gebäude mit den Unterrichtsräumen und der Sporthalle saniert worden. Zudem entstand zwischen beiden ein Neubau mit Atrium und zusätzlichen Fachräumen. Im zweiten Abschnitt wurde jetzt am ältesten Gebäude gearbeitet. Dabei wurde u.a. ein neues Schulsekretariat mit eigenem Eingang Richtung Unterrichtstrakt eingerichtet. Außerdem wurde ein Gebäude im Innenhof abgerissen. An dessen Stelle entstand das Grüne Klassenzimmer. Es handelt es sich um eine Fläche mit Rasen, Bäumen, Sträuchern und gepflasterten Flächen sowie mit verschiedenen Sitzgruppen. Sie werden mit Sonnensegeln überspannt, die allerdings zur kalten Jahreszeit abgenommen wurden.

Die Fertigstellung des jüngsten Bauabschnitts hatte sich verzögert. Einer der Gründe war, dass in dem Altbau entgegen ursprünglicher Pläne die Elektroanlage erneuert werden musste, erklärte Bürgermeister Lothar Barsuhn. Außerdem mussten die Arbeiten an der Fassade wegen brütender Schwalben ruhen.

Das Gelände hielt auch andere unvorhersehbare Überraschungen bereit. So musste entgegen ursprünglichen Plänen auch eine Heizungsleitung unter dem Grünen Klassenzimmer erneuert werden.

„Lob an alle beteiligten Handwerker, dass sie in der Zeit und unter den Umständen so gut gearbeitet haben“, sagte am Freitag Robina Greese, Mitarbeiterin des Bauamtes Parchimer Umland. Bei diesem recht kleinen Bauvorhaben hätten sich die Firmen gut abgestimmt.

Die letzten Arbeiten am Grünen Klassenzimmer hatte die Gartenbaufirma von Hans-Peter Crull erledigt. Dabei wurden u.a. Kugelplatane, Ginkgo, Hainbuche und Rotblühende Kastanie gepflanzt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen