zur Navigation springen

Feuerwehr : Neues, altes Löschauto präsentiert

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Karrenziner stellten Tragkraftspritzenfahrzeug in Dienst / Gemeinde investierte rund 35 000 Euro in die Feuerwehrtechnik

svz.de von
erstellt am 30.Jun.2014 | 17:09 Uhr

Bei einem Tag der offenen Tür präsentierten die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Karrenzin ihr neues (altes) Löschfahrzeug.

„Es ist ein Tragkraftspritzenfahrzeug mit einem 1000 Liter-Wassertank (TSF-W) aus dem Jahre 2004“, erzählt Wehrführer Burkhard Wahls. Schon lange suchten die Karrenziner nach einem Ersatz für ihr bisheriges Löschfahrzeug (LF) aus dem Jahre 1977. Es entsprach in keiner Weise mehr den heutigen Anforderungen und technisch ließ der Zustand auch zu wünschen.

Um so mehr freuen sich die 15 Einsatzkräfte über ein moderne Auto, welches neben dem Wassertank auch über einen Lichtmast zum Ausleuchten der Einsatzstelle verfügt. Maschinist Andreas Kriebel ließ es sich nicht nehmen, nach dem offiziellen Teil das Fahrzeug und seine Ausstattung vorzustellen. Rund 35 500 Euro ließ sich die Gemeinde das Auto kosten und konnte es komplett aus Eigenmitteln finanzieren.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen