Spornitz : Neuer Zaun für Kindergarten-Spielplatz

Der neue Stahlmattenzaun rund um den Spielplatz ist fertig. Am Mittwoch war Bauabnahme in Spornitz.
Der neue Stahlmattenzaun rund um den Spielplatz ist fertig. Am Mittwoch war Bauabnahme in Spornitz.

Gemeinde Spornitz investiert für Sicherheit in der Kindertagesstätte / 2016 sind weitere Umbauarbeiten für eine halbe Million Euro geplant

von
08. April 2015, 16:14 Uhr

Über ein Plus an Sicherheit für die Spornitzer Mädchen und Jungen freut sich am Mittwochmorgen Petra Troch, Leiterin der Kindertagesstätte Max und Moritz. Um den Spielplatz wurde ein neuer Zaun gezogen. Jetzt ist Bauabnahme.

Über 30 Jahre alt war der bisherige Zaun, sagt Bürgermeister Dieter Eckert. Es bestand Verletzungsgefahr. Es gab noch einen Bestandsschutz, ist von Simone Gerds, Verantwortliche für Kindertagesstätten bei der Volkssolidarität, dem Träger der Einrichtung, zu erfahren. Allerdings war der Zaun reparaturbedürftig.

Rund 30 000 Euro investiert Spornitz in den neuen Zaun. Dabei hilft eine Spende von 10 000 Euro von der Stiftung „Ein Herz für Kinder“.

Das ist erst der Anfang für umfangreiche Investitionen in die Kindertagesstätte, die Spornitz für 2016 vorbereitet.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen