Sponsoring : Neuer Trecker für Suckow

Gemeindearbeiter Siegfried Moritz (l.) kann in sein neues Arbeitsgerät einsteigen. Am Montag war offizielle Übergabe des Traktors vor dem Gemeindezentrum in Suckow.
Foto:
Gemeindearbeiter Siegfried Moritz (l.) kann in sein neues Arbeitsgerät einsteigen. Am Montag war offizielle Übergabe des Traktors vor dem Gemeindezentrum in Suckow.

Windkraft-Investor stellt Geld zur Verfügung für die Anschaffung von Kommunaltechnik

von
31. März 2014, 14:41 Uhr

Der Windpark beschert der Gemeinde Suckow neue Technik. Am Montag nahm die Gemeinde einen neuen Kommunaltrecker vom Typ LS mit Ausrüstung in Empfang. Das rund 37 000 Euro teure Gerät konnte durch das Sponsoring von Windpark-Investor Heinz Lassowsky aus Beeskow angeschafft werden.

Die Anschaffung des Treckers war höchste Eisenbahn. Beim Herbststurm im Vorjahr war ein Baum auf das alte Fahrzeug der Gemeinde, einen Bully, gefallen, berichtet Bürgermeister Jürgen Kühl. Aus eigenen Mitteln hätte die Kommune nicht für einen Ersatz sorgen können.

Heinz Lassowsky (Firma Loscon) habe sich bereits vor Jahren verpflichtet, der Gemeinde pro Windrad eine Einmalzahlung von 10 000 Euro zu gewähren. Macht bei 13 Windrädern 130 000 Euro, erklärt der Bürgermeister. Zwischenzeitlich hat Lassowsky den Windpark weiter verkauft an die Firma Südweststrom in Tübingen, einem Kooperationsunternehmen von mehreren Stadtwerken. Der erste und der neue Eigentümer wollen je zur Hälfte die zugesagte Spende bereitstellen.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen