zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

18. Dezember 2017 | 10:16 Uhr

Parchim : Neuer Impuls für Partnerschaft

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Parchimer pflanzen zu Ehren der Städtepartnerschaft in Neumünster einen Baum. Vorschlag: Internationaler Jugendtreff 2017 in Parchim

von
erstellt am 02.Mai.2016 | 21:00 Uhr

Im Renckspark in Neumünster, den sich der Tuchfabrikant und Etatsrat Detlev Anton Renck 1857 direkt an der Klosterinsel am Schwaleufer anlegen ließ und der heute zu den Lieblingsplätzen in der 77 000 Einwohner zählenden Stadt in Schleswig-Holstein zählt, entfaltet in diesen Frühlingstagen eine Bergulme erstmals ihr zartes Grün. Gepflanzt haben den Baum dieser Tage die Parchimer Stadtpräsidentin Ilka Rohr mit tatkräftiger Unterstützung von Holger Lütdke und Kerstin Häger aus dem Fachbereich Kultur. Mit dabei waren auch Gäste aus Koszalin (Polen) und Repräsentanten der Stadt Neumünster. Alle eint eine Geschichte, die vor mehr als 25 Jahren ihren Anfang nahm: Die Städtepartnerschaft über Grenzen hinweg. „Wir haben der Partnerschaft mit Neu Münster sehr viel zu verdanken“, meint Ilka Rohr, die seit wenigen Monaten das Amt der Stadtpräsidentin in Parchim übernommen hat.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen