zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

15. Dezember 2017 | 18:58 Uhr

Grebbin : Neuer Gehweg mit vereinter Kraft

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Gemeindearbeiter bauen in Grebbin und erhalten Unterstützung von Firmen / Am Sonnabend Karpfenfest an der Warnowquelle

von
erstellt am 22.Okt.2015 | 16:00 Uhr

Mit vereinter Kraft von Gemeindearbeitern und der Hilfe von Firmen entsteht ein neuer Gehweg an der Straße an der Warnow in Grebbin.

In 14 Tagen bis drei Wochen sind die Arbeiten geschafft, schätzt Hartmut Bahl, Bürgermeister der Gemeinde Obere Warnow. Denn die aufwendigsten Arbeiten – dazu gehörte u.a. das Setzen der Borde und das Einbringen von Schotter – sind erledigt. Da die Gemeinde den Bau günstig realisieren wollte, hatte sie sich entschlossen, brauchbare Materialien wiederzuverwenden.

Es passte, dass die Firma Telemedia derzeit im Auftrag der Telekom in der gesamten Gemeinde Kabel verlegt für ein schnelles Internet. Die Gemeinde kam mit dem Unternehmen überein, dass es dazu den alten Gehweg aufhebt und den Boden aufnimmt. Mit Transporten von Material wie Schotter für den Bau des neuen Gehwegs half die Grebbiner Agrargenossenschaft. Der Unternehmer Rico Gredig stellte Technik zur Verfügung - beispielsweise Rüttler, Hebetechnik und Steinbrecher. Die Straßenmeisterei half, Regeneinläufe zu richten.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen