zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

18. November 2017 | 09:35 Uhr

Hoffnung : Neue Straße nur aufgeschoben

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Traum von zeitnaher Sanierung einer weiteren Gemeindestraße in Ziegendorf geplatzt / Dennoch Hoffnung für Projektförderung

von
erstellt am 14.Okt.2014 | 12:31 Uhr

Wenn Bürgermeisterin Petra Mannfeld mit dem Auto durch ihre Gemeinde fährt erlebt sie ein Wechselbad der Gefühle. „Wir sind sehr glücklich, dass die Sanierung der maroden Gemeindestraße von Drefahl nach Ziegendorf so gut gelungen ist. Leider verkommt derweilen unsere zweite gemeindeeigene Straße von Herzfeld bis zur Landesstraße 08 zum Flickenteppich“, sagt Petra Mannfeld. Am Tag der festlichen Einweihung der sanierten Asphaltpiste waren alle Beteiligten noch guter Hoffnung, dass auch das zweite Sorgenkind noch in diesem Herbst angepackt werden könnte.

Die Voraussetzungen für einen zweiten Streich schienen ziemlich gut.

Mehr in der Printausgabe und bei ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen