Parchim : Neue Ausstellung im Stadthaus

Eike Becker-Carstens hat ihre Bilder in die Flure  des Stadthauses    gehängt.
Foto:
Eike Becker-Carstens hat ihre Bilder in die Flure des Stadthauses gehängt.

Eike Becker-Carstens aus Pinnow und Anne Cohrs-Wilkens zeigen Bilder / Offizielle Eröffnung ist am kommenden Donnerstag

von
25. Juli 2014, 15:57 Uhr

„Konstruktive Malerei“ und „Malerisches Konstrukt.“ Damit ist eine neue Ausstellung im Parchimer Stadthaus überschrieben, die am Donnerstag, dem 31. Juli, um 17 Uhr offiziell eröffnet wird.

Zwei Malerinnen mit sehr unterschiedlichem Stil stellen aus: Eike Becker-Carstens aus Pinnow und Anne Cohrs-Wilkens, die kürzlich nach Hollenstedt bei Hamburg verzogen ist und bis dahin nahe Schwerin wohnte. Beide kennen sich aus einem Malerei-Kurs bei dem Schweriner Künstler Thomas Sander in der Kunst- und Musikschule Ataraxia in Schwerin. In diesem Kurs ist auch Lydia Kalt, die bei der Eröffnung der Ausstellung die Laudatio hält.

Die Bilder hängen bereits im Stadthaus. Zur Vernissage am 31. Juli um 17 Uhr sind die beiden Malerinnen anwesend. Die Ausstellung kann bei freiem Eintritt von Montag bis Freitag von 9 bis 18 Uhr besichtigt werden.

Ausführlich lesen Sie in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen