Parchim : Navigationsgerät signalisiert freie Fahrt

von 09. August 2019, 05:00 Uhr

Richterin Renate Haller will die Zeit ohne Fahrerlaubnis bei Erhöhung der Geldbuße für Geschäftsführer verkürzen

Wolfgang P. war auf der Autobahn 14 am Plater Berg in Richtung Schweriner Kreuz unterwegs. „Die Geschwindigkeitsbeschränkung auf 130 Stundenkilometer habe ich wahrgenommen und auch befolgt“, erzählte er bei der Verhandlung an der Parchimer Zweigstelle des Amtsgerichts. „Danach hat mir mein Navigationsgerät freie Fahrt signalisiert.“ Er sei deshalb gan...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »
zur Startseite