Grünes Klassenzimmer : Natur erleben und begreifen

Sich alles einmal genau ansehen und auch mal in die Hand nehmen, war an diesem Vormittag im Schaugarten möglich. Fotos: Gabriele Knües
1 von 3
Sich alles einmal genau ansehen und auch mal in die Hand nehmen, war an diesem Vormittag im Schaugarten möglich. Fotos: Gabriele Knües

Sechstklässler der Goethe Regionalschule besuchen Waldpädagogisches Zentrum Kiekindemark

von
08. Juni 2015, 16:58 Uhr

Drei ebenso spannende wie informative Stationen warteten am Dienstagvormittag auf die Schüler der 6. Klassen der Goethe-Regionalschule Parchim im Waldpädagogischen Zentrum Kiekindemark. Da galt es in „Eichkaters Kobel“ unter anderem genau zu erkunden, welche Aufgaben auf dem Forsthof anfallen, welche Baumarten in seiner Nähe zu finden sind und woran man die einzelnen Arten erkennen kann. Im Schaugarten drehte sich alles um das Thema Biene. Wie ist das Bienenvolk aufgebaut? Wie weit muss eine Honigbiene fliegen, um den Nektar für ein ganzes Glas Honig zu sammeln und können sich Bienen untereinander verständigen? Anschaulich vermittelte Hobbyimkerin Margret Peters den Mädchen und Jungen viel Wissenswertes über das emsige Insekt.
 

 


Den gesamten Beitrag lesen Sie in der gedruckten Zeitung oder im ePaper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen