zur Navigation springen
Parchimer Zeitung

20. September 2017 | 18:40 Uhr

Parchim : Nachwuchsangler fängt großen Fisch

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

35 Kinder- und Jugendliche über ihre Wurftechnik im Camp am Wockersee.

svz.de von
erstellt am 25.Jul.2017 | 21:00 Uhr

Ein Camp am Wockersee erwies sich erneut als Magnet für den Nachwuchs der Petrijünger im Kreisanglerverband Parchim. 35 Kinder und Jugendliche unter der Leitung von Bernhard Fandrich kamen zum Eichberg am Wockersee und verbrachten gemeinsame Stunden mit Angeln, Grillen, am Lagerfeuer und beim Zelten. Im Vordergrund des Camps stand natürlich das Angeln entlang des Ufers. Auch befreundete Castingsportler aus Ludwigslust waren dabei und zeigten Wurftechniken. Es wurde Blei für Gummiköder gegossen und Erfahrungen über Angeltechniken ausgetauscht. Den begeisterten Petrijüngern standen mehrere Boote zum Angeln auf dem Wockersee zur Verfügung. Der Fang konnte sich sehen lassen: Ukelei, Plötz, Barsch, Brassen, Karpfen und sogar Aal waren dabei. Tim Sievert zog einen Schuppenkarpfen von stattlichen 70 Zentimetern an Land. Danke sagen die Teilnehmer dem Angelfachgeschäft Hermann, Kimbas Zeltverleih, der Mecklenburger Landpute, Pahnkes Backstube, D&W, der Wobau, der VR-Bank und der Sparkasse sowie der Stadt Parchim sowie allen helfenden Erwachsenen für die Unterstützung.

 

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen