Parchim : Nach Corona-Infektion weitere 152 Tests in Pflegeheim negativ

Pflegeheimleiter Jörg Fiedler und Pflegedienstleiterin Katharina Zadorski unternehmen alles, was notwendig ist zum Schutz von Mitarbeitern und Bewohnern.
Pflegeheimleiter Jörg Fiedler und Pflegedienstleiterin Katharina Zadorski unternehmen alles, was notwendig ist zum Schutz von Mitarbeitern und Bewohnern.

Drei Proben seien nicht auswertbar gewesen, weil zu wenig Probenmaterial vorhanden gewesen sei.

von
16. Juni 2020, 09:53 Uhr

Nach der Corona-Infektion einer Mitarbeiterin im Altenpflegeheim St. Nikolaus in Parchim sind bis Montag 152 der insgesamt 168 Bewohner und Mitarbeiter negativ getestet worden. Drei Proben seien nicht auswertbar gewesen, weil zu wenig Probenmaterial vorhanden gewesen sei, sagte ein Sprecher der Caritas als Betreiberin der Einrichtung am Dienstag.

Am Freitag erneuter Test

Von den restlichen Proben lägen die Ergebnisse noch nicht vor; sie würden im Laufe des Dienstags erwartet. Alle 84 Bewohner und 84 Mitarbeiter des Pflegeheimes sollen dem Sprecher zufolge am Freitag erneut getestet werden.

Die infizierte Mitarbeiterin, die dem Sprecher zufolge im hauswirtschaftlichen Bereich tätig ist und keinen unmittelbaren Kontakt zu den Pflegebedürftigen hat, wurde in häusliche Quarantäne geschickt. Das Betreten der Einrichtung wurde für Besucher verboten.

Bei der Frau war am vergangenen Donnerstag im Rahmen einer Reihentestung eine Probe genommen worden, das positive Ergebnis lag am Montagmorgen vor. Wo sie sich infiziert hat, sei noch unklar, sagte der Caritas-Sprecher.

Weiterlesen: Pflegeheim im Ausnahmezustand

Bewohner und Mitarbeiter in den Altenheimen Mecklenburg-Vorpommerns werden seit dem 8. Mai im Rahmen eines Projektes der Landesregierung flächendeckend getestet. Das Coronavirus ist bereits in mehreren Alten- und Pflegeheimen aufgetreten.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen