Parchim : Mutter und einjähriges Kind von Auto erfasst

Hauke-Christian Dittrich.JPG

Eine 46-jährige Autofahrerin wollte mit ihrem Wagen einen Parkplatz verlassen und erfasste die beiden.

von
11. März 2020, 11:02 Uhr

Eine 33-jährige Frau und ihr einjähriger Sohn sind am Dienstagnachmittag in Parchim von einem Auto erfasst worden. Während sich die Mutter dabei leichte Verletzungen zuzog, blieb das Kind unverletzt.

Der Vorfall ereignete sich am Nachmittag in der Schweriner Chaussee, als eine 46-jährige Autofahrerin mit ihrem Wagen den Parkplatz eines Lebensmittelgeschäfts verlassen wollte. Dabei wurden die auf dem Gehweg befindliche Frau und ihr Kleinkind von dem Auto erfasst.

Die leicht verletzte 33-Jährige sowie ihr Sohn wurden anschließend ins Krankenhaus gebracht. Die aus der Region stammende Autofahrerin blieb unverletzt. Die Polizei ermittelt jetzt zur genauen Unfallursache

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen