Lewitz : Mit Ranger auf Vogelpirsch

Fischadler in der Lewitz
Fischadler in der Lewitz

Ranger Ralf Ottmann organisiert für den 3. Mai eine geführte Tour in das Naturschutzgebiet Fischteiche

von
13. April 2015, 15:26 Uhr

Eine geführte Vogelpirsch durch das Naturschutzgebiet Lewitzteiche organisiert Ranger Ralf Ottmann am 3. Mai.

„Das Naturschutzgebiet ,Fischteiche in der Lewitz’ umfasst 32 Teichflächen und gehört zu den bedeutendsten Schutzgebieten in Mecklenburg-Vorpommern“, erklärt der Lewitz-Ranger.

Für Interessenten, die das Naturschutzgebiet kennenlernen möchten findet am Sonntag, den 3. Mai , wieder eine geführte Vogelpirsch statt. Treffpunkt ist um 8.15 Uhr an der Wiesenmeisterei in Tuckhude bei Neustadt-Glewe. Von hier aus geht es dann mit einem Bus ca. sechs Stunden durch das EU-Vogelschutzgebiet.

„Ziel ist es, Vogelarten wie die Beutelmeise, die Graugans, den See- und den Fischadler sowie verschiedene Rohrsänger- und Laubsängerarten zu beobachten“, erklärt Ottmann. Der begleitende Lewitz-Ranger wird ein spezielles Beobachtungsfernrohr mitführen, um mit 40-facher Vergrößerung die Vogelwelt optimal beobachten zu können. „Da man das Naturschutzgebiet nicht ohne Genehmigung betreten darf wurde diese bei der Naturschutzbehörde des Landkreises eingeholt. Aus Naturschutzgründen ist die Teilnehmerzahl begrenzt“, erklärt Ralf Ottmann.

Mit ihrem Teilnehmerbetrag erhalten die Naturfeunde auch das Busticket, einen Mittagsimbiss und ein Begrüßungsgeschenk.

Eine telefonische Anmeldung ist bei Ralf Ottmann, unter der Rufnummer 038 757-238 00 möglich. Weitere Informationen zu den Kosten der Tour und zur Lewitz finden Interessenten im Internet unter www.lewitz-rangertour.de sowie www.die-lewitz.de.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen