Hilfsaktion : Mit Nelkenkirsche nach Bitterfeld

Kathleen und Jörg Grimm, Margit Krämer vom Bitterfelder Verein „Kühler Grund“ erhalten von Hans-Joachim Pellin und Lothar Jabin vom Parchimer Regionalverband der Gartenfreunde (v.l.) ein Gastgeschenk, gesponsert von der Gärtnerei Dirk Meyn aus Rom, eine japanische Nelkenkirsche.
Foto:
Kathleen und Jörg Grimm, Margit Krämer vom Bitterfelder Verein „Kühler Grund“ erhalten von Hans-Joachim Pellin und Lothar Jabin vom Parchimer Regionalverband der Gartenfreunde (v.l.) ein Gastgeschenk, gesponsert von der Gärtnerei Dirk Meyn aus Rom, eine japanische Nelkenkirsche.

Kleingärtner des Regionalverbandes Parchim besuchten Flutopfer des Jahres 2013

svz.de von
01. Juni 2014, 14:14 Uhr

Der Kleingärtnerverein „Kühler Grund“ in Bitterfeld feierte am Wochenende sein großes Gartenfest und lud dazu die Gartenfreunde des Regionalverbandes Parchim ein.

Im Gepäck hatte die kleine Parchimer Delegation, zu der Gartenfreunde aus Parchim und Lübz gehörten, als Gastgeschenk eine japanische Nelkenkirsche, gesponsert vom Gartenbaubetrieb Dirk Meyn aus Rom.

„Die Parchimer haben uns bereits zum zweiten Mal nach einer Flutkatastrophe mit einer großen Geldspende geholfen und wir wollten ihnen zeigen, was wir aus der Spende gemacht haben“, erzählt Jörg Grimm, der Bitterfelder Vereinsvorsitzende, als Grund für die Einladung. Stolz führte er die Gäste aus Mecklenburg in das wieder hergestellte Vereinshaus mit neuen Wänden und Fliesen.

Ausführlich berichten wir in der Printausgabe und im E-Paper.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen