Neuwahlen : Mestlin bekommt eine Bürgermeisterin

LPG-Geschäftsführerin Verena Nörenberg-Kolbow (stehend) mit Buchhalterin Andrea Gerlach im Gespräch.
1 von 2
LPG-Geschäftsführerin Verena Nörenberg-Kolbow (stehend) mit Buchhalterin Andrea Gerlach im Gespräch.

Uwe Schultze tritt nach 22 Jahren ab

von
28. Juni 2016, 23:58 Uhr

Im Storchendorf ist es seit Wochen das Thema Nummer Eins. Nun ist es amtlich: Wenn am 4. September der neue Landtag Mecklenburg-Vorpommerns gewählt wird, stehen in Mestlin auch Bürgermeisterwahlen an. Der bisherige Amtsinhaber Uwe Schultze hat seit 1994 diese Funktion inne und ist damit der dienstälteste Bürgermeister im Amt Goldberg-Mildenitz. Aus gesundheitlichen Gründen habe er sich nun entschlossen, vorzeitig das Amt abzugeben. Uwe Schultze hat maßgeblich den Weg Mestlins vom früheren DDR-Musterdorf zu einer lebenswerten Gemeinde als Bürgermeister begleitet. Dabei sind bis heute große Probleme zu bewältigen. Vor allem durch das ehrenamtliche Engagement von Feuerwehr, Vereinen und Einwohnern wird Einiges auf die Beine gestellt. Ins frühere Kulturhaus zieht Leben ein und Veranstaltungen machen das riesige Haus weit über die Gemeindegrenzen hinaus bekannt. Schwierig war stets die finanzielle Lage der Gemeinde. Auch die Einwohnerzahl ist stark gesunken. Auf das künftige Gemeindeoberhaupt kommen daher große Aufgaben zu.

Der Gemeindewahlausschuss des Amtes Goldberg-Mildenitz hat in seiner Sitzung am Montagabend über die Zulassung der vorliegenden Wahlvorschläge für die nun unplanmäßige Bürgermeisterwahl in der Gemeinde Mestlin entschieden.

Für das Bündnis für Mestlin (BfM) tritt Claudia Stauß an. Die Bühnenmeisterin ist 1975 in Dresden geboren, wohnt in Kadow und ist Vorsitzende des Vereins Denkmal Kultur Mestlin e.V. Mit ihren Mitstreitern hat sie dafür gesorgt, dass anspruchsvolle Kulturprojekte mit Kindern und Jugendlichen und für Erwachsene umgesetzt werden konnten.

Für die Unabhängige Wählergemeinschaft Mestlin (UWM) tritt die bisherige stellvertretende Bürgermeisterin Verena Nörenberg-Kolbow an. Die Landwirtin ist Geschäftsführerin der Landwirtschaftlichen Produktivgenossenschaft im Storchendorf und wurde 1956 in Crivitz geboren. Unter ihrer Leitung setzt die LPG den erfolgreichen Weg trotz schwieriger Rahmenbedingungen fort.

Bei der auf den 4. September festgelegten Wahl wird ein Nachfolger für Uwe Schultze für den Rest der laufenden Legislaturperiode, die bis 2019 dauert, gesucht.


zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen