zur Navigation springen

Unfall zwischen Slate und Zachow : Mann kracht gegen Baum und stirbt

vom
Aus der Onlineredaktion

Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.

svz.de von
erstellt am 26.Jan.2015 | 11:08 Uhr

Bei einem schweren Verkehrsunfall gestern Morgen auf der Bundesstraße 321 zwischen Slate und Zachow kam ein 45jähriger Mann ums Leben.

Es war wenige Minuten nach 7 Uhr, als Polizei und Rettungskräfte alarmiert werden. Auf gerader Strecke zwischen Slate und Zachow war aus bislang unbekannter Ursache der Fahrer eines Mitsubishi Carisma in Fahrtrichtung Zachow nach links von der Fahrbahn abgekommen und krachte frontal gegen einen Baum. Der schwer verletzte Fahrer war im Fahrzeug eingeklemmt und konnte erst durch die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Parchim, die mit 20 Einsatzkräften und vier Fahrzeugen vor Ort war, aus dem Fahrzeug befreit werden. Notarzt sowie die Rettungssanitäter mühten sich sehr um den Mann, konnten aber letztlich nicht helfen, da die Verletzungen zu stark waren. Er verstarb noch vor Ort im Rettungswagen.

Der verunglückte Fahrer stammt aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim und war nach ersten Erkenntnissen nicht angeschnallt.

Die Bundesstraße war für die Zeit der Rettungs- und Bergungsarbeiten voll gesperrt, nach rund eineinhalb Stunden wurde der Verkehr halbseitig an der Unfallstelle vorbei geführt. Die Beamten des Kriminaldauerdienstes haben die Ermittlungen zur Unfallursache sowie des möglichen Herganges übernommen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen