zur Navigation springen

Chormusik : Loblied aufs schönste Land der Welt

vom
Aus der Redaktion der Parchimer Zeitung

Chor der Volkssolidarität in „Uns Pütter Hus“ in Parchim und Dobbertiner Heimatchor verbrachten einen klangvollen Nachmittag.

von
erstellt am 31.Okt.2017 | 20:45 Uhr

Dieses Wiedersehen war für Erika Hundt vom Chor in „Uns Pütter Hus“ die reinste Freude. Der Dobbertiner Heimatchor hatte sich am Montag Nachmittag in Parchim angesagt, um mit dem Chor der Volkssolidarität einen klangvollen Nachmittag zu verbringen. Erika Hundt war selbst einmal viele Jahre Mitglied im Dobbertiner Heimatchor. Als sie 2013 nach Parchim in die Weststadt zog, hielt sie Ausschau nach einer Gesangsvereinigung in der Nähe ihrer neuen Wohnung und fand sie im Pütter Hus. Außerdem besucht sie einmal im Monat den Singenden Kaffeeklatsch in Brockis’ Hotel Stadt Hamburg. Denn: „Singen ist mein ein und alles“, gesteht Erika Hundt.

Die Idee, gemeinsam Lieder über das Mecklenburger Heimatland, das schönste Land der Welt, und andere (Volks)Weisen anzustimmen, wurde im Juni beim 3. Kreischorsingen in Golchen geboren: Der Dobbertiner Heimatchor unter der rührigen Leitung von Lisa Nitzsche gehörte dort zu den Mitwirkenden. Und der Leiter des Chores im Pütter Hus, Wilhelm Stiebe, saß als aufmerksamer Zuhörer in der ersten Reihe. Sein spontaner Vorschlag, sich einmal in Parchim zu treffen, traf auf offene Ohren. Der Termin war schnell klar gemacht. „Wir sind hier sehr freundlich empfangen worden“, lobt Lisa Nitzsche die gastfreundliche Atmosphäre im Pütter Hus. Der von ihr im Klosterdorf Dobbertin gegründete Chor unter dem Dach des Heimatvereins beging im September sein 25-jähriges Bestehen. „Wir möchten mit unserem Gesang den Menschen Freude bereiten“, sagt die Chorleiterin. Das Repertoire ist unerschöpflich und wächst regelmäßig weiter: Die große Liedermappe vereint mittlerweile 325 Titel, die Geburtstagsmappe ist mit 100 Liedern ebenfalls prall gefüllt. Während noch die letzten bunten Blätter von den Bäumen gepustet werden, proben die Chorsängerinnen und -sänger in Dobbertin bereits nach der Weihnachtsmappe, die ebenfalls etwa 100 Lieder enthält.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen